• Blog

Abnehmhemmer machen Gewicht verlieren unmöglich

15.10.2020 | Autor: Natalie Rau (Almaron GmbH & Co. KG) | Lesezeit: 6min
Sie treiben regelmäßig Sport und rackern sich ab? Sie essen gesund und dennoch bleibt die Anzeige auf der Waage unverändert? Schlimmer noch: Sie nehmen trotz Ihrer Bemühungen zu? Wenn Abnehmen nicht wie erwartet zu funktionieren scheint, Sie Gewicht zunehmen, statt es zu verlieren, sind es womöglich Abnehmhemmer, die Ihnen das Leben schwer machen.

Was hindert Sie am Abnehmen?

Für manche ist es der schwer überwindbare innere Schweinehund, der sie am Abnehmen hindert. Der Gang ins Fitnessstudio oder der Verzicht auf Süßes und Fettiges müssen zunächst in die eigene Routine eingebettet werden und sich dort festsetzen. Schnell geht das nicht, weswegen der innere Schweinehund so hartnäckig ist. Alltagsforscher sagen, dass es im Schnitt etwas mehr als zwei Monate dauert, ehe ein neues Verhalten oder eine Ernährungsumstellung zur Routine wird und der neue Lebenswandel keiner Anstrengung oder Erinnerung mehr bedarf, sondern automatisch abläuft. Bis dahin heißt es, dranbleiben: sich an die Sporteinheit erinnern, sich überwinden gesund zu essen – und das täglich für den Zeitraum von mindestens zwei Monaten.


Abnehmhemmer verhindern das Abnehmen zusätzlich

Doch auch, wenn Sie den inneren Schweinehund überlistet haben, kann es sein, dass Sie trotz ausreichend Bewegung und/oder gesunder sowie ausgewogener Ernährung nicht wie erhofft abnehmen. Das liegt häufig daran, dass Ihr Stoffwechsel auf einem niedrigen Level läuft und er dadurch sehr verlangsamt ist. Krankhafte Stoffwechselstörungen wie Hashimoto können dafür der Grund sein. Liegt der Grund für den eingeschlafenen Stoffwechsel nicht in der Schilddrüse, hemmt wahrscheinlich etwas anderes Ihre Fettverbrennung. Eingeschlafen ist in diesem Fall ein gutes Stichwort. Der Stoffwechsel regelt alle lebenswichtigen Vorgänge im menschlichen Körper. Er steuert, wie Nährstoffe, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente aus der Nahrung in den Zellen abgebaut und zu neuen Produkten verstoffwechselt werden. Er ist auch verantwortlich für die Fettverbrennung. Der Stoffwechselprozess wird maßgeblich durch das Hormon- und Nervensystem beeinflusst. Aber auch äußerliche Faktoren wirken auf den Stoffwechsel ein. Die Temperatur, die Ernährung, die körperliche Verfassung und der Gemütszustand können sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf den Stoffwechsel haben. Schlechter Schlaf und überflüssiger Stress sind zwei der größten Abnehmhemmer.

Stress und Schlafmangel lassen Sie nicht abnehmen

Das Stresshormon Cortisol verhindert die Aufnahme von Proteinen aus der Nahrung und entzieht den Muskeln Eiweiß, das diese zum Wachstum benötigen. Das Protein wird dann in Glukose, also Zucker, umgewandelt. Gleichzeitig hemmt Cortisol den Fettabbau.

Auch Melatonin, das Hormon, das während des Schlafens ausgeschüttet wird, hat Einfluss auf das Abnehmen. Eine Studie an der University of Chicago in den USA kam zu dem Ergebnis, dass Schlafdauer und Schlafqualität darüber entscheiden, ob jemand Gewicht abnimmt und Fett verbrennt oder beides aufbaut und Muskelmasse verliert. Ein gesunder Erwachsener sollte zwischen 7 und 8 Stunden pro Nacht durchschlafen, um seinen Stoffwechsel nicht zu verlangsamen.

Sowohl für eine entspanntere Gemütslage als auch für eine erholsame Nachtruhe haben wir Malibu Fit Sunset Burn entwickelt. Der darin enthaltene Zitronenmelisse- und Baldrian-Extrakt lässt Sie schnell ein und tief durchschlafen. Der rein pflanzliche Fatburner speziell für die Nacht unterstützt zusätzlich die Fettverbrennung durch Fingertang- und Weintrauben-Extrakt sowie Vitamin B6. Vitamin B6 trägt nachweislich zu einem geregelten Energiestoffwechsel bei.


Stress und Schlafmangel lassen Sie nicht abnehmen

Fatburner sind Abnehmhelfer, die Ihren Stoffwechsel und die Fettverbrennung ankurbeln. Unterstützt durch einen gesunden Ernährungsplan und ein moderates Sportprogramm wirken sie Abnehmbremsen entgegen. Einige von ihnen kommen in der Natur vor. Chili, schwarzer Pfeffer und Lachs zum Beispiel sind natürliche Fatburner und lassen sich leicht in den Speiseplan integrieren – müssen jedoch in entsprechender Menge verzehrt werden.

Sind Sie nur wenig begeistert von scharfen Fischgerichten, ist der Griff zu Nahrungsergänzungsmitteln womöglich eher nach Ihrem Geschmack. Unsere speziell entwickelten Fatburner komprimieren die bewährten Wirkstoffe der natürlich vorkommenden Abnehmhelfer auf eine leicht in den Speiseplan zu integrierende Kapselform. Nehmen Sie täglich 2 Kapseln von unserem Burn XP und Sie erreichen die zum Abnehmen förderliche Menge an schwarzem Pfeffer, Chili und Koffein sowie grünem Tee. In den Burn XP-Kapseln außerdem enthalten ist L-Carnitin. L-Carnitin produziert der menschlichen Körper selbst aus den Aminosäuren Lysin und Methionin, die vermehrt in rotem Fleisch und Fisch auftauchen. Weil L-Carnitin eine essentielle Rolle im Energiestoffwechsel spielt und maßgeblich für den Fett(-ab)-transport im Körper verantwortlich ist, ist es einer der wichtigsten Fatburner. Ohne L-Carnitin findet keine Fettverbrennung statt.

Unsere Fatburner unterstützen das Gewichtverlieren. Hier eine Auswahl weiterer Abnehmhelfer aus unserem Sortiment:

Wenn Sie nun jedoch denken, dass Sie ungesunde Fette weiterhin in rauen Mengen zu sich nehmen können und Sie durch die Einnahme von Fatburnern dennoch abnehmen, irren Sie. Sie müssen Ihre Ernährung nicht komplett umstellen oder mit einem Hochleistungssport anfangen, aber eine ausgewogene Ernährung und moderate Bewegung unterstützen die Wirkung von Fatburnern und erhöhen damit Ihren Abnehmerfolg.

Unsere Fatburner eignen sich für Männer und Frauen gleichermaßen. Sie wurden in der Schweiz entwickelt und werden in Deutschland hergestellt unter strengsten ISO & HACCP Standards für 100% Sicherheit, Reinheit und Wirkung!

Weitere wissenswerten Infos über Fatburner und weitere Biovetia-Produkte finden Sie hier in unserem Blog. Offene Fragen beantwortet Ihnen unser Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne. All unsere Produkte können Sie auch online bestellen.

Inhaltsverzeichnis
  • Baarerstr. 2 6300 Zug Schweiz
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • +41 (0) 41 54 58 47 0
Höchste Qualitätsansprüche für Ihre Sicherheit und Zufriedenheit als Verbraucher.

Kontakt


Biovetia AG

Baarerstr. 2
6300 Zug
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Webdesign realisiert von Werbeagentur ALMARON